1 1 1 1 1 (0 Wertungen)

Führende Mobilfunkanbieter wie Simyo unterstützen die Selbstverpflichtung der führenden Mobilfunkanbieter. So gibt es ab sofort eine kostenlose Hotline-Nummer (22988), die ohne Vorwahl aus dem Handynetz erreichbar ist. Über diese können sich Eltern über Jugendschutz-Optionen im Mobilfunk informieren. Außerdem können Eltern über die Nummer eine Internetsperre für das Handy ihres Kindes beantragen.

Ziel der Mobilfunkanbieter ist es, Fairness zu bieten und mittransparenten Angeboten zu überzeugen, so Rolf Hansen (Simyo Gründerund Geschäftsführer).

Mehr Informationen für Eltern gibt es bei Kinder-Themen.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.