Handytricks

Hier findest Du etliche Tricks für Dein Handy. Von Tastencodes bis zu der Frage, wie bekomme ich den Klingelton auf mein Smartphone, gibt es hier etliche Tipps.

Enhanced Full Rate (EFR ) einschalten Der Sprachkompressions-Standard Enhanced Full Rate (EFR) verspricht eine bessere Sprachqualität. Den EFR-Modus kannst Du bei etlichen Handys manuell aktivieren bzw. deaktivieren. Der Nachteil der aktivierten EFR ist, dass das Handy mehr Akku-Leistung verbraucht. Umgekehrt gilt: Wenn DU EFR deaktivierst, hält das Handy länger durch - allerdings geht das zu Lasten der Sprachqualität. Mit diesem Code schaltest Du den EFR-Modus ein: Code: *3370#

Wenn der Akku Deines Handys leer ist, muss das nicht das Ende der Erreichbarkeit sein. Die Lösung: auf kürzestem Weg eine Rufumleitung schalten, zum Beispiel zu einem vorhandenen Festnetzanschluss oder auf das Handy eines Freundes.

Dazu gibst Du nach **21* einfach die neue Rufnummer ein und beende mit #.

Und denk dran: Die Gebühr für die Weiterleitung vom Handy zur angegebenen Nummer geht auf Deine Rechnung.

Rufnummernunterdrückung ist ganz einfach! Mit dem Code #31# vor der Rufnummer wird die Rufnummern-Übertragung für Einzelgespräche untedrückt falls diese aktiviert ist. Mit dem Code *31#Rufnummer wird Deine Rufnummer übertragen, falls die Funktion der Übertragung der Rufnummer normal deaktiviert ist.

Alle Handys besitzen eine Gerätenummer (IMEI), die ins Netz übertragen wird. Dadurch kann jedes Handy identifiziert werden, sobald es sich ins Netz einbucht. Bei einem Diebstahl steigen die Chancen des Wiederauffindens, wenn Du die IMEI weißt. Tastencode: *#06#

Hier findest Du jede Menge nützliche Handycodes und Tastentricks. Achtung: das Verwenden der Tastencodes geschieht auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Verantwortung bei Defekten, die durch diese Tricks entstehen könnten! Nicht alle Tipps funktionieren mit jedem Handy.

Ist es Dir auch schon mal passiert, dass Dir der Pin-Code für Dein Handy nicht einfiel? Dann kannst Du Dir jetzt Deinen eigenen Code einstellen. Dazu musst Du nur "**04*" und dann fortführend die alte PIN"*" und danach zweimal die neue PIN mit "*" dazwischen eingeben. Am Schluss einfach noch eine Raute"#" tippen und schon hast Du Deinen ganz persönlichen Handycode. Tastencode: **04*Alte Pin*Neue Pin*Neue Pin#

Goldene Regeln für Fotografen

Bist Du schon manchmal unzufrieden gewesen mit Deinen Fotos? Das kannst Du ändern, wenn Dugrundlegende Regeln des Fotografierens beachtest. Ein uralter Trick, den auch schon große Maler für sich genutzt haben ist der der Goldene Schnitt. Hier teilt man das Bild im Verhältnis zwei zu drei und achtet darauf, dass wichtige Teile des Motivs auf den Schnittpunkten liegt.

Bei Landschaftsaufnahmen solltest Du immer darauf achten, die Kamera an der Geraden des Horizonts auszurichten.

Autofokus für scharfe Fotos

Der Autofokus sorgt in der Regel ganz automatisch für scharfe Fotos, da er ein Bild automatisch scharfstellt. Wenn Dein Motiv ganz vorn ist, funktioniert er in der Regel ohne Probleme. Du solltest aber sicherheitshalber einen Mindestabstand von einem Meter beachten. Der Autofokus Deines Handys stellt dann dasgewünschte Motiv scharf und nicht etwa den Hintergrund.

Zufalls-Klingeltöne

Grammophon-Klingelton: "Ja bin ich denn die Auskunft?"

grammophon3 Und weiter geht´s mit dem Klingelton-Recycling. Der dritte Klingelton ist der passende Fun Sound bei einem erhöhten Anrufaufkommen. Der Klingelton im Grammophon-Stil für alle Liebhaber der guten alten handgemachten Musik.

Weiterlesen ...

Klassik-Klingelton Sehnsucht

Klassik Klingelton SehnsuchtHeute schon Sehnsucht gehabt? Dieser romantische Klingelton klingt ein bisschen nach Filmmusik und wird von einem großen Orchester gespielt. Es ist der Original-Teil einer Cover-Version des Songs "I belong to you" (instrumental). Den kompletten Song mit Gesang findest Du auf YOUTUBE.

 

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.