Werbung

Smartphone-News

NASA-Sounds als Klingeltöne

Die NASA hat mit legendären Weltraummissionen Geschichte geschrieben. Jeder kennt die berühmten Sätze wie „Houston, we've had a problem“ oder „One small step for (a) man, one giant leap for mankind.“ Die NASA war so nett, diese und viele andere Töne zum Download anzubieten.

3.05 1 1 1 1 1 (20 Wertungen)

lachenAlso wir sagen es mal lieber gleich: dieser Klingelton nervt. Ja wirklich! Man hört ihn zwei Sekunden und schon geht er einem richtig auf die Nerven. Aber offensichtlich macht ihm das Spass. Wer es liebt, seine Mitmenschen in den Wahnsinn zu treiben, braucht diesen Klingelton!

Da kann man sich herrlich unbeliebt machen, erst recht, wenn man sich viel Zeit lässt, bis man ans Telefon geht. Wetten?
 
 
Hier kannst Du den Klingelton runterladen:

 Foto: FotoHiero  / pixelio.de

Zufalls-Klingeltöne

Meeres-Wellenrauschen Klingelton

wellenWellenrauschen ist für die meisten Menschen mit positiven Gefühlen verbunden. Man denkt sofort an den letzten Urlaub am Meer, an Strände und frische Luft. Das Geräusch der Meereswellen hat außerdem eine entspannende Komponente. Und weil in Wellen so viel Gutes drin steckt, haben wir einen Klingelton draus gemacht.

Weiterlesen ...

Klingelton Grieg "Peer Gynt Suite"

klassikHier kommen zwei Klassik-Klingeltöne, deren Musik sicher jeder kennt. Das erste Stück heißt: Solvejgs Lied (Solvejgs Song) und wurde 1891 von Edvard Grieg komponiert. Er wurde von Henrik Ibsen beauftragt, der für sein Bühnenstück Peer Gynt eine Musik komponiert haben wollte.

Weiterlesen ...

Klingeltöne und SMS-Sounds

Hier findest Du jede Menge Klingeltöne  und SMS-Sounds - kostenlos. Fun Sounds, seriöse Sounds, Klassik Klingeltöne von Bach, Beethoven oder Vivaldi aber auch viele andere moderne Sounds. Der lustige singende Frosch ist auch dabei.

Die Klingeltonparade ist garantiert 100% gratis! Alles ohne Abo, ohne Anmeldung und null Gebühren. Einfach Klingelton suchen, runterladen und fertig! Unser Angebot wird ständig erweitert. Die Klingeltöne überträgst Du am besten entweder per USB-Kabel oder Bluetooth auf Dein Android-Smartphone.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok